Startseite Login Sitemap Suche Warenkorb Kontakt Newsletter
 
 
Unsere Zahlarten 
 
Versand 
Wir versenden nur innerhalb Deutschlands.
Für Ihre Auslandsbestellung klicken Sie bitte hier!
 
Ihre Vorteile 
  • Rabattsystem für registrierte Kunden
  • Kein Mindestbestellwert
  • Mengenrabatte
  • gewichtsabhängige Versandkosten
    ab 4,79 EUR
  • Versand mit DHL, DPD oder Post
  • ab 15,00 EUR Bestellwert inkl. Sendungsverfolgung
 
Unser Infoflyer 
Bei jeder Bestellung aus unserem Oleandershop24 erhalten Sie unseren neuen Infoflyer gratis dazu.
 

Was Sie über unsere Oleander wissen sollten

Über unsere Oleander

Über unsere italienischen Oleander
Wir beziehen Oleander aus einer süditalienischen, sizilianischen Oleanderbaumschule. Diese Oleander sind mit einem Stauchemittel behandelt. Dadurch verringert sich die Internodienlänge der Triebe. Die Abstände von Blattreihe zu Blattreihe sind verkürzt. Die Trieblänge ist bei gleicher Blattquirlanzahl bedeutend kürzer. Das Ergebnis sind kompakte, dichte Pflanzen. Im Laufe der Zeit verliehrt sich jedoch diese Wirkung, die Triebe kehren zum normalen Längenwachstum zurück. Dadurch gewinnen die Pflanzen schnell an Höhe.
 
Die "Italiener" sind für eine Saison vorgedüngt. Umtopfen ist nicht zwingend notwendig, sollte jedoch bis spätestens Hochsommer getan werden.
Über unsere französischen Oleander
Weiterhin beziehen wir Oleander aus einer südfranzösischen Oleanderbaumschule. Im Gegensatz zu den italienischen Oleandern sind diese nicht mit Wuchshemmstoffen (Stauchemitteln) behandelt. Hier zeigen die Oleander ihren normalen Wuchs. Der Internodienabstand und die Trieblänge haben die sortentypischen Maße. Dadurch wirken die Pflanzen lockerer, sind nicht so kompakt und dicht.
 
Oft vergleichen Kunden die französischen Oleander mit anderswo angebotener Massenware. Dieser Vergleich ist völlig fehl am Platze. Das Aussehen wird hier von der Sorte (Internodienlänge, Blattfarbe und -form, Blüten) und der wuchshemmstofffreien Produktion bestimmt. Es sind Sorten, die eben nicht als Massenware geeignet sind und nur in geringen Stückzahlen produziert werden und somit in keinem Gartencenter oder Baumarkt auftauchen.
 
Ein weiterer Punkt ist der Entwicklungsstand der Pflanzen zum Saisonanfang. Die Oleander stammen aus Südfrankreich. Auch da ist es im Winter kalt und die Pflanzen stehen nicht im Gewächshaus und sind somit auch nicht bei Wärme vorgetrieben. So kann es sein, dass sich an den Triebspitzen noch keine Blütenstände zeigen. Meist dauert es aber nicht lange, bis auch sie blühen.
 
Die "Franzosen" sind nicht vorgedüngt. Hier empfehlen wir, diese sofort nach Erhalt umzutopfen und mit der Düngung zu beginnen. Als optimale Düngemethode empfehlen wir den jährlich einmaligen Einsatz des Profidüngers von Compo Basacote Plus 12 M.
Weitere Hinweise zu den Oleandern!
  1. Trotz großer Sorgfalt kann bei nicht blühenden Pflanzen keine Gewähr für die Sortenechtheit gegeben werden. Sollte es diesbezüglich zu Reklamationen kommen, besteht kein Anspruch gegenüber den Oleanderhof.
  2. Weiterhin ist nicht auszuschließen, dass sich mehrere Oleandersorten in einem Topf befinden.
  3. Es können auch Anzeichen vom Oleanderkrebs Pseudomonas vorhanden sein. Der Oleanderkrebs ist eine Bakterienkrankheit. Sie steckt in jeder Oleanderpflanze. In Deutschland ist eine Behandlung dieser Krankheit nicht gestattet. Alle Oleandersorten können damit aber gut leben. Befallene Triebe oder Blütenstände schneidet man heraus.
  4. Oleander sind, trotz vorbeugenden Pflanzenschutz besonders im Winter während der Überwinterung, anfällig für den Trockenpilz Ascochyta. Anzeichen hierfür können innerhalb kurzer Zeit sichbar werden. Meist sind dann die Triebspitzen oder auch einzelne Triebe betroffen. Befallene Stellen schneidet man ebenfalls heraus.
  5. Auch kann es zu kurzfristigem Schädlingsbefall (meist gelbe Blattläuse) kommen. Diese sitzen oft versteckt an der Pflanze und vermehren sich dann bei warmer Witterung rasant.
  6. Im Laufe der Saison entwickeln sich die Oleander weiter. Oft kommnt es im Sommer zum Blattfall. Die Blätter werden vorher gelb, auch fleckig und werden von der Pflanze abgestoßen, die Triebe kahlen von unten aus. Dies ist ein normaler Vorgang und kein Qualitätsmangel.
  7. Viele Oleandersorten (meist rot blühende Sorten) neigen zu Blattverfärbungen (meist rötlich). Dabei sind oft nur die Spitzen der Blätter verfärbt, manchmal auch das ganze Blatt. Dies sind Carotineinlagerungen hervorgerufen durch kühle Temperaturen im Herbst oder Winter.
  8. Die Fotos mit den Höhenangaben entstanden im Hochsommer und sind als Größenbeispiel zu verstehen, zum Saisonanfang sind die Pflanzen meist deutlich niedriger, Abweichungen sind also möglich.
  9. Die Angaben zur Frostbeständigkeit beruhen auf Informationen der Internationalen Oleandergesellschaft und des französischen Produzenten Filippi. Die genannten Temperaturen werden nur kurzzeitig von Oleandern, die mit Winterschutz versehen sind und an einer geeigneten Stelle ausgepflanzt wurden, überstanden. Auf im Kübel gehaltene Oleander trifft das nicht zu.
  10. Der Preis der angebotenen Oleander ist abhängig von der Topf- oder Kübelgröße, der Triebanzahl und der Oleandersorte. Bei der Angabe der Triebanzahl handelt es sich um die Triebe, die potentiell mit einen Blütenstand abschließen können. Nicht gemeint ist die Triebanzahl der aus dem Boden kommenden Triebe. Weiterhin nicht entscheidend für den Preis ist die angegebene Höhe der Pflanzen. Diese ist je nach Sorte in gleichen Topf- oder Kübelgrößen sehr unterschiedlich.
 
Die hier genannten Anzeichen sind oleandertypisch und können als eventueller Reklamationsgrund nicht anerkannt werden.
 
Mit Abschicken Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie diese Informationen gelesen haben.
weiterführende Links zu Oleander sortiert nach...
   
Details
 
 
   
Details
 
 
   
Details
 
 
   
Details
 
 
   
Details
 
 
   
Details
 
 
   
Details
 
 
   
Details
 
 
   
Alassio, Alsace (3), Aquarelle, Arad, Aramis, Argunista, Athena, Atlas, Belle Helene, Campane, Cap Saint Vincent, Cavalaire, Demetra, East End Pink, Elat, Emilie (2), Emma (1), Feuille d'Eucalyptus, Fiesta Pink, Galipette, Garlaban, Grandiflorum (1), Haïfa, Hardy Pink, Hawaii, Helena, Iphigenie, Kewpie, Louis Pouget, La Fontaine (1), Lady Kate, Lisa, Madame Allen / ... Planchon (2), Magaly (3), Manon, Margaritha, Marie Mauron, Maurin des Maures (2), Mrs. Swanson, Minouche, Mont Rose, Mrs. Trueheart, Nana Rosso, Nerium oleander subsp. mascatense, Nerium oleander subsp. oleander, Osiris, Pietra Ligure, Pink Beauty, Professeur Parlatore, Rosa Bartolini, Rose des Borrels, Roseum Plenum, Rossignol, Sealy Pink, Simie, Soeur Elisabeth, Solfège, Splendens Foliis Variegatis, Splendens Giganteum, Vénus, Villa Romaine, Ville de Sernhac (2), Wuhan
Details
 
 
   
Details
 
 
   
Details
 
 
   
Details
 
 
   
Details
 
Warengruppen Schnellzugriff
Login 
 
Kundeninformationen 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
Infotelefon 
0171 /2717944*
*Mo. - Sa.:
ganzjährig von 9 bis 18 Uhr
oder
033731 / 10920**
**Mo.: tagsüber oft nur AB
Di. und Do.: 10 - 18 Uhr
Mi.: tagsüber oft nur AB
Fr.: tagsüber oft nur AB
Sa.: 10 - 14 Uhr
**in der Hauptsaison - siehe Öffnungszeiten
 
Empfehlen Sie unseren Shop weiter! 
Klicken Sie hier...