Login Sitemap Suche Warenkorb Kontakt Kundeninfo Newsletter
 
 
Unsere Zahlarten 
 
Versand 
Wir versenden nur innerhalb Deutschlands.
Für Ihre Auslandsbestellung klicken Sie bitte hier!
 
Vorteile für Sie 
  • Rabattsystem für registrierte Kunden
  • Kein Mindestbestellwert
  • Ihr Versandkostenanteil beträgt nur 9,99€
  • Versand mit DHL, DPD oder Post
  • ab 25,00 EUR Warenwert versicherter Versand inkl. Sendungsverfolgung
 
Unser Infoflyer 
Bei jeder Bestellung aus unserem Oleandershop24 erhalten Sie unseren neuen Infoflyer gratis dazu.
 

Alle Sorten im Überblick

Alle Oleandersorten im alphabetischen Überblick
   

Agnes Campbell - Oleander - Nerium oleander

"Agnes Campbell" erfreut mit einfachen, großen, hell lachsfarbenen, leicht duftenden Blüten und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Alassio - Oleander - Nerium oleander

"Alassio" erfreut mit einfachen, rosa Blüten und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Album Maximum - Oleander - Nerium oleander

"Album Maximum" erfreut mit einfachen, großen, weissen Blüten und ist äußerst starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Album Plenum - Oleander - Nerium oleander

"Album Plenum" ist wie "Mont Blanc" eine wüchsige Sorte im weiß gefüllt blühendem Segment. Hervorzuheben ist hier die höhere Frosttoleranz. "Album Plenum" überzeugt mit großen, doppelten bis gefüllten weißen Blüten mit gelbem Schlund und hervorragendem Duft. Als Dauerblüher mit weiteren überzeugenden Eigenschaften der einfach blühenden Sorten passt sie gut in die Sammlung und macht sie sehr empfehlenswert.
Details
 
 
   

Alsace - Oleander - Nerium oleander

"Alsace" ist eine starkwüchsige Sorte mit gutem Austrieb aus der Basis. Die Blätter sind groß, dabei aber schlank. Aus den zartrosa überhauchten Knospen entstehen einfache, leicht duftende Blüten. Die Blütenblätter sind fast weiß und erinnern somit an unsere einheimischen Obstbaumblüten. Das leichte Rosa der Knospen ist auf der Rückseite der Blütenblätter deutlich zu sehen und schimmert hindurch. Dies in Verbindung mit der roten Zeichnung im Schlund erzeugt den Hauch von zartrosa, den die Blüten, aus der Ferne betrachtet, haben. "Alsace" ist regenunempfindlich und versagt selbst bei schlechtem Wetter nicht. Nach Schlechtwetterperioden ist sie mit die einzigste, noch blühende Sorte auf dem Oleanderhof. Diese Sorte ist unverwechselbar und als robuste Standardsorte mit Dauerblüte ist sie ideal für Einsteiger und sollte in keiner Sammlung fehlen.
Details
 
 
   

Altini - Oleander - Nerium oleander

"Altini" erfreut mit einfachen, tief dunkelroten, vorzüglich duftenden Blüten und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Angiolo Pucci - Oleander - Nerium oleander

"Angiolo Pucci" ist eine äußerst exquisite, wegen ihres Farbtones sehr beliebte, aber empfindliche
Liebhabersorte. Sie schließt die Saison mit geringem Höhenzuwachs ab. Selbst ältere Pflanzen sind kaum höher als 1,5 Meter. Die Blätter sind dabei aber nicht klein. Die einfachen Blüten haben eine unverwechselbare, schwer zu beschreibende Farbe. Ein helles gelb-orange oder der Farbeindruck von vergilbtem Leder kommen dem Farbton recht nahe. Der Schlund der Blüte ist deutlich dunkler und hat eine ausgeprägte rote Zeichnung. Leider ist "Angiolo Pucci" immer wieder von Pseudomonas gezeichnet, was zum ständigen Schneiden zwingt. Dies sollte aber nicht davon abhalten, sich diese exquisite Sorte ins Sortiment zu holen.
Details
 
 
   

Antoine - Oleander - Nerium oleander

"Antoine" ist eine neue französische Sorte. Sie wächst schwach, dicht und gehört zu den Zwergoleandern. Die Triebe besitzen sehr kurze Internodien mit kleinen Blätter. Die roten, gefüllten Blüten sind ca. 4 cm groß und duften hervorragend. Oft finden sich weiße Einsprengsel. Wegen ihrer Kompaktheit ist sie sehr gut geeignet für Balkone und kleine Terrassen.
Details
 
 
   

Apache - Oleander - Nerium oleander

"Apache" ...
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Aquarelle - Oleander - Nerium oleander

"Aquarelle" erfreut mit einfachen, hell lachsrosafarbenen Blüten und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Arad - Oleander - Nerium oleander

"Arad" erfreut mit unzähligen, kleinen, rosafarbenen, lilastichigen Blüten mit gelbem Schlund. Die viel kräfigere Farbe der Knospen ist deutlich auf der Blütenblattrückseite sichtbar. Dadurch wirkt "Arad" sehr lebhaft. Sie wächst schwach bis mittelstark.
Details
 
 
   

Aramis - Oleander - Nerium oleander

"Aramis" erfreut mit doppelten, hell rosafarbenen, hervorragend duftenden Blüten und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Argunista - Oleander - Nerium oleander

"Argunista" erfreut mit großen, einfachen, hell rosafarbenen, lilastichigen Blüten, die leicht duften. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Arizona - Oleander - Nerium oleander

"Arizona" ist eine neue amerikanische Sorte und wächst mittel- bis starkwüchsig. Ihre zahlreichen, hell lachsfarbenen Blüten entstehen aus hellrosa Knospen. Sie sind im Durchschnitt ca. 5 cm groß. Zusammen mit der roten Zeichnung im kräftig orangefarbenem Schlund entsteht eine bunte Mischung aus mehreren Farben. "Arizona" scheint dicht zu bleiben und ist eine weitere Sorte für Liebhaber und Sammler.
Details
 
 
   

Art Deco - Oleander - Nerium oleander

"Art Deco" ...
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Athena - Oleander - Nerium oleander

"Athena" ist eine Züchtung von Frau Gotsis aus Griechenland.
Leider können wir Ihnen diese Sorte nicht anbieten.
Details
 
 
   

Atlas - Oleander - Nerium oleander

"Atlas" erfreut mit einfachen, rosafarbenen, Blüten, ist besonders frostfest und mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Barcelona - Oleander - Nerium oleander

"Barcelona" gilt als DER lilafarbene Oleander. Diese Sorte ist mittelstarkwüchsig. Die einfachen Blüten sind ca. 6 cm groß und haben einen sehr blassen, lilastichigen Farbton. Der Farbton ändert sich mit dem Alter der Blüten. Die Knospen sind bedeutend kräftiger gefärbt. Bei geöffneten Blüten sieht man den kräftigeren Streifen der Knospen auf der Blütenblattrückseite. Beides zusammen, Blüten und Knospen, lassen den Hauch von Zartlila entstehen, den "Barcelona" zum "lilafarbenen Oleander" macht. Der gewonnene Farbeindruck steht dabei in Abhängigkeit von den jeweiligen Lichtverhältnissen. Barcelona kann dem Liebhaber und Sammler empfohlen werden.
Details
 
 
   

Belle Helene - Oleander - Nerium oleander

"Belle Helene" ist eine starkwüchsige, gesunde Sorte mit vergleichsweise dünnen Trieben und schlanken Blättern. Dadurch wirkt sie sehr elegant und ist ideal geeignet als schlanke Säule am Hauseingang oder im Eckbereich. "Belle Helene" ist ein absoluter Dauerblüher. Mehrere Blütenstandsgenerationen sind gleichzeitig in Blüte. Aus den kräftig roten Knospen entstehen bis 6 cm große, einfache, leicht duftende Blüten. Der Farbton kann als ein leuchtendes Rosa bezeichnet werden. "Belle Helene" kann überall dort eingesetzt werden, wo ein dauerblühender, funktionierender Oleander gewünscht wird.
Details
 
 
   

Calypso - Oleander - Nerium oleander

"Calypso" ist als sehr neue Sorte aus den USA erst seit Sommer 2006 im Besitz des Oleanderhofes. Aus diesem Grund kann keine umfangreiche Einschätzung abgegeben werden. Sie soll sehr reich blühen und frosthärter als andere Sorten sein. Die einfachen Blüten bewegen sich im Farbton zwischen rosa und rot und sind im Durchschnitt 6 cm groß. Der Schlund hat eine rote Zeichnung und ist bei gerade aufgeblühten Blüten weißlich, gleicht sich jedoch im Verblühen dem Farbton der Blütenblätter an.
Details
 
 
   

Campane - Oleander - Nerium oleander

"Campane" erfreut mit einfachen, hell rosafarbenen Blüten. Diese entstehen aus geranienroten Knospen und sind im Durchschnitt 7 cm groß. Im gleichfarbigen Schlund sieht man eine rote Zeichnung und den typischen weißen Faden. Bei starker Sonneneinstrahlung kann ein leichter Duft verzeichnet werden. "Campane" ist mittel- bis starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Cap Saint Vincent - Oleander - Nerium oleander

"Cap Saint Vincent" erfreut mit einfachen, dunkelrosa, leicht duftenden Blüten mit orangefarbenem Schlund.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Caro - Oleander - Nerium oleander

"Caro" erfreut mit einfachen, hell lachsfarbenen Blüten, ist besonders reichblühend und schwachwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Cavalaire - Oleander - Nerium oleander

"Cavalaire" erfreut mit doppelten bis komplett gefüllten, tiefrosafarbenen, duftenden Blüten und ist mittel- bis starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Cheyenne - Oleander - Nerium oleander

"Cheyenne" ...
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Claudia / Ville de la Londe - Oleander - Nerium oleander

"Claudia / Ville de la Londe" ist als junge Sorte eines französischen Züchters ein weiterer Neuling auf dem Oleanderhof. Sie ist starkwüchsig und hat eine üppige Belaubung. Die Triebe können das Gewicht kaum tragen und fallen um, weshalb man sie mit einem Stab stützen sollte. "Claudia / Ville de la Londe" hat mit die größten Blüten bei den rot einfach blühenden Sorten. Im Durchschnitt sind sie 6 cm groß und haben einen leuchtend roten Farbton mit sehr hoher Fernwirkung. Als Dauerblüher passt sie gut in die Sammlung.
Details
 
 
   

Commandant Barthélémy - Oleander - Nerium oleander

"Commandant Barthélémy" erfreut mit doppelten, roten, duftenden Blüten mit weissen Einsprengseln und ist mittel- bis starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Demetra - Oleander - Nerium oleander

"Demetra" ist eine Züchtung von Frau Gotsis aus Griechenland.
Leider können wir Ihnen diese Sorte nicht anbieten.
Details
 
 
   

Docteur Jean Turnin - Oleander - Nerium oleander

"Docteur Jean Turnin" erfreut mit einfachen, blass lilafarbenen Blüten mit gelbem Schlund und ist mittel- bis starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Dr. Golfin - Oleander - Nerium oleander

"Dr. Golfin" wächst mittel bis starkwüchsig und ist üppig belaubt. Ähnlich wie "Italia" soll sie recht frostbeständig sein. Bis -12°C kann diese Sorte, mit Winterschutz versehen, unbeschadet für einen kurzen Zeitraum überstehen. "Dr. Golfin" zeigt während der gesamten Saison seine einfachen, purpur- bis magentafarbenen Blüten. Diese sind ca. 5 cm groß und duften leicht. Der Schlund hat die gleiche Farbe inklusive einer leichten roten Zeichnung und trägt einen weißen Faden. Als robuste und gesunde Sorte kann Sie dem Einsteiger und natürlich auch Sammler empfohlen werden.
Details
 
 
   

Dr. Ragioneri - Oleander - Nerium oleander

"Dr. Ragioneri" wächst mit dicken, steifen Trieben mehr in die Breite als in die Höhe. Diese alte Sorte eines italienischen Züchters hat große Blätter. Die einfachen, überdurchschnittlich vielen und ca. 7 cm großen Blüten besitzen einen exzellenten, hell-lachsrosa Farbton. Der Schlund ist gelb und rotgestreift. Je nach Alter der Blüten wechselt der Farbton und lässt "Dr. Ragioneri" mehrfarbig erscheinen. Zusammen mit den roten Knospen wirkt dies äußerst dekorativ. Jährlich schneidet man alte Triebe heraus, um für frischen Neuaustrieb, Erhöhung der Triebzahl und somit eine reichere Blüte zu sorgen. "Dr. Ragioneri" ist leider kein Dauerblüher, die Blüte lässt je nach Wetterlage ab August nach. Bis zum Herbst sind dann nur noch einzelne Blüten geöffnet. Trotzdem sollte diese Sorte wegen des einmaligen Farbtones in keiner Sammlung fehlen. "Dr. Ragioneri" ist ein absoluter Favorit des Autors.
Details
 
 
   

East End Pink - Oleander - Nerium oleander

"East End Pink" ...
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Ed Barr - Oleander - Nerium oleander

"Ed Barr" ist eine sehr alte Sorte und von großer, historischer Bedeutung. Sie ist enorm starkwüchsig, mächtig, ja riesig und erfreut mit einfachen, weissen, leicht gefransten Blüten mit gelblichem Schlund. Weitere erfreuliche Eigenschaften sind die hervorzuhebende Kältetoleranz, Robustheit und Hartnäckigkeit. Als ein Elternteil von "Harriet Newding" wurde diese Sorte nach Edward Barr benannt, einem fleißigen und freigiebigen Herrn, der soviel für Oleander, für seine Landsmänner, und für die Stadt Galveston (Texas) tat.
Details
 
 
   

Elat - Oleander - Nerium oleander

"Elat" ...
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Emile Sahut - Oleander - Nerium oleander

"Emile Sahut" ist eine alte Standardsorte mit durchschnittlicher Größe. Sie wächst straff aufrecht. Alte Blätter fallen jedoch recht früh ab, wodurch sie unten kahl aussieht. Der Autor empfiehlt deshalb, jedes Jahr im Frühjahr einen oder mehrere alte Triebe zurückzuschneiden. Die Knospen von "Emile Sahut" sind tief dunkelrot, ja sogar teilweise fast schwarz. Die einfachen, leicht duftenden Blüten ebenso. Leider sind sie jedoch mit durchschnittlich 5 cm nicht sehr groß. "Emile Sahut" hat zusammen mit der Zwergsorte "Petite Red" das dunkelste Rot bei Oleandern und ist ein Dauerblüher mit hoher Fernwirkung.
Details
 
 
   

Emilie - Oleander - Nerium oleander

"Emilie" ist eine alte, starkwüchsige Sorte. Sie wächst mit dicken Trieben in die Höhe und ist extrem robust, was sie für unsere Breiten empfehlenswert macht. Die einfachen Blüten sind ca. 6 cm groß. Der Farbton ist ein helles Rosa mit gelegentlicher weißer Zeichnung. "Emilie" ist bestens belaubt. Als Liebhabersorte sollte sie in keiner Sammlung fehlen.
Details
 
 
   

Emma - Oleander - Nerium oleander

"Emma" ist eine weitere geschützte französische Sorte. Sie wächst schwach, dicht und gehört zu den Zwergoleandern. Die Triebe besitzen sehr kurze Internodien mit kleinen Blätter. Die kräftig rosafarbenen, gefüllten Blüten sind ca. 4 cm groß und duften hervorragend. Oft finden sich weiße Einsprengsel. "Emma" ist ein idealer Oleander für Balkone und kleine Terrassen.
Details
 
 
   

Eole - Oleander - Nerium oleander

"Eole" erfreut mit einfachen, hell lachsrosa Blüten mit leuchtend oranger Kehle. Sie ist schwach- bis mittelstarkwüchsig und frostfester als normale Sorten.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Feuille d'Eucalyptus - Oleander - Nerium oleander

"Feuille d'Eucalyptus" erfreut mit einfachen, dunkelrosa Blüten mit langen Wimpern und ist starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Fiesta Pink - Oleander - Nerium oleander

"Fiesta Pink" ist .......Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Fiesta Rodi - Oleander - Nerium oleander

"Fiesta Rodi" erfreut mit einfachen, tief dunkelroten Blüten. Sie ist schwachwüchsig und zählt zu den Zwergoleandern.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Framboise - Oleander - Nerium oleander

"Framboise" ist mittelstarkwüchsig und bildet lange Blätter. Die filigranen Blütenstände stehen weit über dem Laub und sind fein verzweigt. Die himbeerroten, bis zu 7 cm großen Blüten sind einfach und duften stark. Sie sitzen an langen Stielen, so dass sich die einzelnen, großflächigen Blüten kaum berühren. Es entsteht insgesamt eine große, weithin leuchtende Farbfläche. "Framboise" beginnt früh zu blühen und ist als Dauerblüher sehr empfehlenswert.
Details
 
 
   

Galipette - Oleander - Nerium oleander

"Galipette" erfreut mit doppelten, dunkelrosa, duftenden Blüten und ist mittel- bis starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Garlaban - Oleander - Nerium oleander

"Garlaban" erfreut mit einfachen, hell lachsrosa Blüten mit gelbem Schlud. Sie ist schwachwüchsig und zählt zu den Zwergoleandern.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Geant des Batailles - Oleander - Nerium oleander

"Geant des Batailles" ist eine alte Standardsorte mit dicken, steifen Trieben. Sie ist starkwüchsig und wächst mehr in die Breite als in die Höhe. Die Triebe nehmen dabei alle Richtungen. Ständiger Rückschnitt, um die Form zu wahren, ist deshalb anzuraten. "GdB" hat gefüllte, rote, stark duftende Blüten, die für eine gefüllte Sorte recht regenfest sind. Die Blüten haben eine weiße Zeichnung (siehe Foto), was auch bei anderen Sorten vom "Splendens Typ" zu finden ist. Für eine gefüllt blühende Sorte recht ungewöhnlich ist, das sich der Blütenstand bei "GdB" selbst reinigt. Das heißt, Verblühtes fällt selbst ab und muss nicht mit viel Aufwand entfernt werden, was bei großen Pflanzen schon mal nerven kann. "GdB" findet man oft in Gartencentern und wird dort als "Revanche" angeboten. Wer also einen rot und gefüllt blühenden Oleander besitzt, kann davon ausgehen, dass es sich um "GdB" handelt.
Details
 
 
   

General Pershing - Oleander - Nerium oleander

"General Pershing" ist mittel- bis starkwüchsig. Sie erfreut mit kräftig roten, doppelten Blüten, die leicht duften. In den bis zu 8 cm großen Blüten finden sich oft weiße Einsprengsel.
Details
 
 
   

Grandiflorum - Oleander - Nerium oleander

"Grandiflorum" reiht sich ins rosa einfach blühende Segment ein. Sie ist mittel- bis starkwüchsig und zeichnet sich durch eine sehr frühe Blüte aus. Die duftenden Blüten von "Grandiflorum" sind sehr groß, im Durchschnitt 6 bis 7 cm. Oft entstehen sogar Riesenblüten. Sie entstehen aus kräftig roten Knospen. In einigen Blüten findet man weisse Einsprengsel. Der Farbton kann als ein kräftiges Rosa bezeichnet werden. "Grandiflorum" ist kein Standardoleander, sie kann dem Liebhaber und Sammler empfohlen werden.
Details
 
 
   

Haïfa - Oleander - Nerium oleander

"Haïfa" erfreut mit unzähligen, einfachen, pastellrosafarben bis weiß verwaschenen Blüten mit kantigen Enden. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Hardy Pink - Oleander - Nerium oleander

"Hardy Pink" ist eine gut belaubte, üppige Sorte mit dicken Trieben. Einzelne, dünne Triebe hängen nach unten und können entfernt werden. Die Knospen von "Hardy Pink" sind kräftig rot und blähen sich vor dem Öffnen ballonartig auf. Aus ihnen entstehen ca. 6cm große, einfache Blüten. Besonders ausgeprägt bei dieser Sorte ist der rote Streifen der Knospen auf der Blütenblattrückseite. Der Farbton der Blüten kann als leuchtend rosa bezeichnet werden. Im etwas hellerem Schlund sieht man rote Streifen. "Hardy Pink" ist eine gesunde Sorte und genau wie "Alsace" ein absoluter Dauerblüher, somit ideal für Einsteiger, die mit wenig Pflegeaufwand einen reichblühenden Oleander in der für Oleander typischen Farbe Rosa wollen.
Details
 
 
   

Hardy Red - Oleander - Nerium oleander

"Hardy Red" ist gesund, robust und in der Wuchsform ähnlich wie "Hardy Pink". Die Triebe sind jedoch etwas dünner. Sie ist eine weitere Sorte eines amerikanischen Züchters. Die einfachen, leicht duftenden, ca. 6cm großen Blüten erscheinen vom Frühjahr bis zum Herbst mit Höhepunkten bei schönem Wetter. Der Farbton ist sehr intensiv und bewegt sich im purpurroten Bereich. Auffällig sind die breiten, runden Blütenblätter. Sie überlappen sich und bieten dem Betrachter eine große Farbfläche. Als Dauerblüher sehr zu empfehlen.
Details
 
 
   

Harriet Newding - Oleander - Nerium oleander

"Harriet Newding" ist eine mittelstarkwüchsige amerikanische Sorte. Sie ist das Ergebnis einer genetischen Mutation und sehr ungewöhnlich. Durch jahrelange Isolierung und Stecklingsauswahl konnte eine Sorte mit stabilen Eigenschaften erzielt werden, die jedoch zur Samenbildung nicht fähig ist. "Harriet Newding" bildet ca. 6 cm große, einfache, fast weisse Blüten, die auffällig mit roten Streifen und Punkten verziert sind. Oft sind auch Teile der Blütenblattränder farblich abgesetzt. Als Liebhabersorte wird sie selten bleiben.
Details
 
 
   

Hawaii - Oleander - Nerium oleander

"Hawaii" erfreut mit einfachen, kräftig rosafarbenen Blüten mit gelbem Schlund und ausgeprägten Wimpern. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Helena - Oleander - Nerium oleander

"Helena" ist eine neue Züchtung von Frau Gotsis aus Griechenland und gehört seit Kurzem zum Hofbestand. Sie erfreut mit ihren großen, stark duftenden, gefüllten Blüten. Der Farbton ist im Zentrum zart Rosa, der Rand ist dunkler.
Leider können wir Ihnen diese Sorte nicht anbieten.
Details
 
 
   

Henri Cuers - Oleander - Nerium oleander

"Henri Cuers" ist eine sehr neue französische Züchtung. Sie ist mittelstarkwüchsig und bereichert das lachsfarben blühende Segment. Die einfachen Blüten entstehen aus orange-rosa Knospen. Die Blütenblätter sind hell lachsfarben und umgeben einen orangefarbenen Schlund, der eine rote Zeichnung enthält. "Henri Cuers" wächst überhängend. Die sich dadurch öffnende Mitte des Busches bietet ausreichend Platz für einen kräftigen Basisaustrieb, wodurch sie sehr dicht bleibt. "Henri Cuers" kann dem Liebhaber und Sammler empfohlen werden.
Details
 
 
   

Icare - Oleander - Nerium oleander

"Icare" erfreut mit einfachen, cremeweißen Blüten mit leuchtend gelbem Schlund. Sie ist schwachwüchsig und zählt zu den Zwergoleandern.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Iphigenie - Oleander - Nerium oleander

"Iphigenie" ist eine Züchtung von Frau Gotsis aus Griechenland.
Leider können wir Ihnen diese Sorte nicht anbieten.
Details
 
 
   

Isle of Capri - Oleander - Nerium oleander

"Isle of Capri" ist als durchschnittlich groß und aufrecht wachsende Sorte von allen gelb einfach blühenden Sorten die Robusteste. Aus den leicht rosa überhauchten Knospen entstehen kleine, sternförmige, hellgelbe Blüten mit dunklerem Schlund und schwacher, roter Zeichnung. Die Größe der Blüten liegt im Durchschnitt bei ca. 4 cm. Sie wirken etwas zu klein im Vergleich zur Größe der Pflanze. Wie alle gelben Sorten ist auch sie eine Liebhabersorte von besonderem Reiz. "Isle of Capri" ist ein Dauerblüher.
Details
 
 
   

Italia - Oleander - Nerium oleander

"Italia" ist eine Standardsorte im rot einfach blühenden Segment. Sie ist mittel- bis starkwüchsig und ist üppig belaubt. Der Farbton der Blüten ist ähnlich wie bei "Emile Sahut", ein kräftiges Rot, jedoch nicht ganz so dunkel. Die Blüten duften leicht und sind im Durchschnitt 5 cm groß. "Italia" gilt als besonders frostbeständig und kann in milden Klimalagen, mit Winterschutz versehen, ausgepflanzt werden. "Italia" zählt zu den wertvollen und robusten Sorten.
Details
 
 
   

J. R. - Oleander - Nerium oleander

"J. R" ist nicht nur neu auf dem Oleanderhof, sondern auch als Züchtung eine sehr neue Sorte eines französischen Züchters. Sie reiht sich ein in die Gruppe der rot einfach blühenden Sorten. "J. R." ist mittelstark wüchsig, hat kräftiges Laub und ein gutes Ausschlagsvermögen. Als weitere positive Eigenschaft sei noch die Dauerblüte erwähnt. Der Farbton der ca. 6 cm großen, einfachen Blüten bewegt sich zwischen Purpur und Magenta. Der Schlund ist von gleicher Färbung und hat keine Zeichnung. Verblühtes wird wie bei keiner anderen Sorte abgeworfen. "J. R." reinigt sich also selbst. Wie bei anderen Sorten kann man im Hochsommer täglich unter ihr zusammen fegen. "J. R." sind die Initialen des Züchters, Jean Rey. Die Sorte muss also sehr vielversprechend sein. Der Oleanderhof erwartet mit Spannung die nächste Saison.
Details
 
 
   

Jack'Line - Oleander - Nerium oleander

"Jack'Line" erfreut mit einfachen, weißen Blüten mit zarter, roter Zeichnung im Schlund. Diese bilden sich aus gelben Knospen. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Jannoch - Oleander - Nerium oleander

"Jannoch" gehört erst seit Kurzem zum Hofbestand. Sie ist eine amerikanische Sorte und soll äußerst robust und zäh sein, was Pilzkrankheiten und Frosttoleranz betrifft. Sie wächst kompakt und rund und vergreist sehr schnell. "Jannoch" ist ein absoluter Dauerblüher. Die Blüten sind für eine einfach blühende Sorte recht groß und erreichen einen Durchmesser von 5 - 6 cm. Sie haben die typische Windradform. Leider verströmen sie nur wenig Duft. Die Farbe läßt sich als ein kräftiges Rot bezeichnen.
Details
 
 
   

Jardin du Luxembourg - Oleander - Nerium oleander

"Jardin du Luxembourg" erfreut mit einfachen, weißen, sehr großen Blüten mit einem gelblich grünem Schimmer und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Kewpie - Oleander - Nerium oleander

"Kewpie" ist eine sehr markante Sorte.
Details
 
 
   

La Fontaine - Oleander - Nerium oleander

"La Fontaine" erfreut mit doppelten, rosa Blüten an rot gestielten Blütenständen. Sie ist mittelstarkwüchsig und frostfester als durchschnittliche Oleander.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Lady Kate - Oleander - Nerium oleander

"Lady Kate" erfreut mit einfachen, zartrosa Blüten. Sie ist schwach- bis mittelstarkwüchsig und frostfester als durchschnittliche Oleander.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Lane Taylor Sealy - Oleander - Nerium oleander

"Lane Taylor Sealy" erfreut mit einfachen, blass lachsrosafarbenen Blüten mit kräftigen, langen Wimpern und roter Zeichnung im Schlund. Diese sind bis zu 8 cm groß und verströmen bei starker Sonneneinstrahlung einen Hauch von Oleanderduft. "Lyne Taylor Sealy" ist mittelstarkwüchsig und überdurchschnittlich frostfest.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Lisa - Oleander - Nerium oleander

"Lisa" ist eine neue französische Sorte. Sie wächst kompakt mit kurzen Internodien und kleinen Blättern. Beeindruckend ist die Blütenfülle. Bei "Lisa" entstehen große Blütenstände, die an Hortensien erinnern. Aus den geranienroten Knospen entstehen hellrosa, ca. 5 cm große, einfache Blüten, die leicht duften. Der Schlund hat eine rote Zeichnung.
Details
 
 
   

Lisou - Oleander - Nerium oleander

"Lisou" erfreut mit einfachen, dunkelroten Blüten mit weissen Faden und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Louis Pouget - Oleander - Nerium oleander

"Louis Pouget" ist eine ausgezeichnete, sehr stark wüchsige, alte Sorte. Sie gilt als ein Gigant unter den Oleandern. Im Alter ist für "Louis Pouget" ein hoher Platzbedarf in Höhe wie auch Breite nötig. Die 8-jährige Pflanze auf dem Oleanderhof ist über 3m hoch und ist dank seitlichem Rückschnitt relativ schmal. "Louis Pouget" hat mit die größten Blüten aller Oleandersorten. Sie sind 7 bis 8 cm im Durchmesser groß, haben dazu doppelte Blütenblätter und sind sehr stark duftend. Der Farbton der Blüten ist ein helles Rosa, im Verblühen etwas dunkler werdend. Die Knospen sind rot. Die in Vollblüte riesigen, schweren Blütenstände lassen die Triebe neigen. Bei starker Sonneneinstrahlung an heißen Sommertagen sehen die Blüten etwas welk aus, obwohl der Boden nass ist. Dies ist nicht weiter tragisch und liegt daran, dass die Wurzeln im meist zu kleinen Kübel eingeengt sind und nicht genügend Wasser aufnehmen können. Ein um die Mittagszeit schattiger Platz ist zu empfehlen. Wer diese Sorte in Vollblüte gesehen hat, ist stark beeindruckt. "Louis Pouget" gehört zu den Favoriten des Autors.
Details
 
 
   

Luteum Plenum - Oleander - Nerium oleander

Es gibt vier gelb blühende Oleandersorten. "Luteum Plenum" ist als einzige gelb gefüllt blühende Sorte leicht zu identifizieren. Sie ist sehr wüchsig und bleibt aufrecht. Von allen gelben Sorten wächst sie am schnellsten in die Höhe. "Luteum Plenum" bildet große, viel verzweigte Blütenstände, die jedoch nach dem Abblühen recht unansehnlich werden können. Verantwortlich dafür ist die Bakterienkrankheit Pseudomonas, auch Oleanderkrebs genannt. Von dieser Bakterienkrankheit sind alle Oleanderpflanzen mehr oder weniger befallen. Man sollte die Blütenstände dann aus optischen Gründen rausschneiden. Die zahlreichen, gefüllten, hervorragend duftenden Blüten sind ca. 5 cm groß und hellgelb. Das Zentrum ist dunkler, was jedoch wegen der Füllung nicht immer zu sehen ist. "Luteum Plenum" ist die empfehlenswerteste gelbe Sorte.
Details
 
 
   

Madame Allen / Madame Planchon - Oleander - Nerium oleander

"Madame Allen" gehört seit 2009 zum Hofbestand. Sie wächst sehr dicht und wird vom überhängendem Wuchs begleitet. Ihre nur ca. 5 cm großen Blüten erscheinen während der ganzen Saison und duften stark. Doppelte Blütenblätter und ein helles Rosa sind weitere Merkmale. Sie erinnern stark an "Louis Pouget". Genau wie diese ist "Madame Allen" sehr blühfreudig, regenfest, reinigt sich selbst und bringt somit alle Vorteile der einfach blühenden Sorten mit.
Details
 
 
   

Madame de Billy - Oleander - Nerium oleander

"Madame de Billy" erfreut mit einfachen, tiefroten Blüten mit weissen Faden und ist mittelwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Madame Leon Blum - Oleander - Nerium oleander

"Madame Leon Blum" ist eine mittelstarkwüchsige, straff aufrechte und sehr wertvolle Sorte. Sie besitzt schlanke Blätter und bleibt dicht. Aus den roten Knospen entwickeln sich große, einfache Blüten mit hell aprikosefarbenen Farbton. Gemeint ist die sonnengerötete Seite der Aprikosen. Der weiche Farbton kommt besonders im Abendlicht zur Geltung. Der Blütenstand steht weit über dem Laub und lässt sie sehr reichblühend erscheinen. Unterstützt wird dieser Effekt durch die drei neuen Blütenstände, welche unterhalb eines alten Blütenstandes entstehen. Diese schieben sich durch das Laub und lösen den alten Blütenstand nahtlos ab. Deshalb ist "Madame Leon Blum" ein Dauerblüher und gehört unbedingt zum Standardsortiment. Sie ist ideal für den kleinen Hausgarten oder kleine Terrassen. Vom Wuchs her gleich, jedoch in der Blüte noch dunkler aprikosenfarben ist "Tito Poggi".
Details
 
 
   

Magaly - Oleander - Nerium oleander

"Magaly" ist eine sehr frühblühende, gesunde, robuste und starkwüchsige Sorte. Sie wird im Alter sehr breit und hat einen hohen Platzbedarf. Neben "Pink Beauty" ist sie die wichtigste rosa einfach blühende Sorte und gehört zum Standardsortiment. "Magaly" ist ein absoluter Dauerblüher. Die Blüten sind ca. 6 cm groß und hell rosafarben mit einer roten Zeichnung im Schlund.
Details
 
 
   

Maguelonne - Oleander - Nerium oleander

"Maguelonne" ...
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Mainate - Oleander - Nerium oleander

"Mainate" erfreut mit einfachen, leuchtenden, rot- bis rosafarbenen Blüten mit weissen Faden. Oft zeigen sich weiße Einsprengsel in den Blütenblättern. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Manon - Oleander - Nerium oleander

"Manon" ist eine neue französische Sorte. Sie wächst mittelstark bis stark. "Manon" zeichnet sich durch sein großes, sattgrünes, sehr robustes und gesundes Laub aus. Passend dazu sind die einfachen Blüten mit 6 bis 7 cm Durchmesser sehr groß. Die Blütenblätter liegen sehr flach und bieten dem Betrachter viel Fläche. Der Farbton kann als dunkles Rosa bezeichnet werden. Der Schlund ist noch etwas dunkler und ohne Zeichnung. Bei viel Sonneneinstrahlung kann ein leichter Duft verzeichnet werden.
Details
 
 
   

Maresziallo Graziani - Oleander - Nerium oleander

"Maresciallo Graziani" ist seit Sommer 2006 ein weiterer Neuling in der Oleanderhofsammlung. Diese sparrig und mittelstark wachsende Sorte hat einfache, lachsrosa farbene Blüten, die mit 6 bis 7 cm sehr groß sind und an ein Windrad erinnern. Dies besonders, weil die Blütenblätter schlank und gedreht sind, sich also nicht überlappen. Die Knospenfarbe ist deutlich im Randbereich zu sehen, wodurch die Blüten zweifarbig erscheinen. "Maresciallo Graziani" ist leider kein Dauerblüher. In warmen Sommern hat sie zwei Blühhöhepunkte. "Maresciallo Graziani" ist eine Liebhabersorte für Sammler.
Details
 
 
   

Margaritha - Oleander - Nerium oleander

"Margaritha" ist schwachwüchsig und wird vom überhängenden Wuchs begleitet. Als Besonderheit sei hier die rasche Verzweigung in der Blühregion genannt. Dadurch entstehen mehr als üblich viele Blütenstände, die "Margaritha" extrem reichblühend machen. Besonders zum Herbst hin zeigt sich dieser Vorteil. Die Blüten sind ca. 5 cm groß und zeigen sich in einem ungewöhnlichen Farbton. Ein dunkles, leuchtstarkes Rosa, bei tiefstehender Sonne begleitet von Rot- und Aprikosefarbtönen, machen den Farbton schwer beschreibbar. Die Blüten verströmen einen leichten Duft. "Margaritha" ist eine sehr zu empfehlende Liebhabersorte, die ihre Blühstärke zum Saisonausklang zeigt.
Details
 
 
   

Marie Gambetta - Oleander - Nerium oleander

"Marie Gambetta" gehört als weitere gelb einfach blühende Sorte seit Sommer 2006 zum Bestand des Oleanderhofes. Sie ist eine recht starkwüchsige Sorte. Ihre Erscheinung wird jedoch von hängendem Wuchs begleitet. Die Basis wird durch das hohe Ausschlagsvermögen sehr dicht und ist deshalb stark Ascochyta gefährdet. Selbst große Pflanzen können durch Ascochyta ausfallen. "Marie Gambetta" hat die größten Blüten aller gelben Sorten. Sie sind ca. 6cm im Durchmesser und erscheinen in einem noch dunkleren hellgelben Farbton als die recht ähnliche "Souvenier des Iles Canaries". Der Schlund ist noch etwas dunkler, jedoch ohne rote Streifen. "Marie Gambetta" ist eine dauerblühende, jedoch empfindliche Sorte für Fortgeschrittene.
Details
 
 
   

Marie Mauron - Oleander - Nerium oleander

"Marie Mauron" erfreut mit einfachen, rosafarbenen Blüten, bleibt kompakt und ist schwachwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Massif de l'Etoile - Oleander - Nerium oleander

"Massif de l'Etoile" erfreut mit einfachen, dunkel aprikosefarbenen Blüten mit leuchtend gelben Schlund und ist schwachwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Maurin des Maures - Oleander - Nerium oleander

"Maurin des Maures" ist ebenfalls erst seit kurzem auf dem Oleanderhof anzutreffen, daher fehlt dem Autor noch die Erfahrung. Diese Sorte eines französischen Züchters soll auch ohne Rückschnitt sehr kompakt bleiben mit schmalem, weidenähnlichem Laub und einfachen Blüten. Begleitet von einer extrem reichen Dauerblüte in einem kräftigen Rosa ist sie ideal für kleine Terrassen. Wer wenig Platz hat, sollte sich für diese Sorte entscheiden.
Details
 
 
   

Mer Egée - Oleander - Nerium oleander

"Mer Egée" ...
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Minouche - Oleander - Nerium oleander

"Minouche" wächst dicht und kompakt mit überdurchschnittlicher Triebzahl. Als französiche Züchtung ähnelt sie sehr den beiden Sorten "Marie Mauron" und "Maurin des Maures" vom gleichen Züchter. Die zahlreich erscheinenden Blütenstände sitzen auf kurzen Stielen über den Triebspitzen. Aus den leuchtenden roten Knospen entstehen rosa einfache Blüten. Die Blütenblätter liegen flach und sind deutlich dunkler gerandet, was sie mehrfarbig erscheinen läßt. "Minouche" ist für kleine Terassen und Balkone bestens geeignet.
Details
 
 
   

Mont Blanc - Oleander - Nerium oleander

"Mont Blanc" ist in der Wuchsform gleich wie ihre Schwestersorte "Soeur Agnes". Sie ist eine sehr wüchsige Sorte mit dicken Trieben, aufrecht und im Alter breit werdend. Verbunden mit einem hohen Ausschlagsvermögen aus der Basis wirkt sie sehr dicht. Die Blätter sind kräftig grün und ein schöner Kontrast zu den schneeweißen Blüten. Als weiß gefüllt blühende Sorte ist sie konkurrenzlos. Die zahlreichen, ca. 6 cm großen Blüten mit zart gelb angehauchtem Schlund duften intensiv und entstehen aus zart gelbgrünen Knospen. "Mont Blanc" ist ein Dauerblüher und gehört zum Standardsortiment.
Details
 
 
   

Mont Rose - Oleander - Nerium oleander

"Mont Rose" erfreut mit einfachen, rosa Blüten mit gelben Schlund und einer kräftigen roten Zeichnung und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Monts Saint Cyr - Oleander - Nerium oleander

"Monts Saint Cyr" erfreut mit einfachen, dunkel aprikotfarbenen Blüten mit orangegelben Schlund und roter Zeichnung. Der Farbton der bis zu 5 cm großen Blüten ist sehr von den Lichverhältnissen abhängig. Manchmal erscheinen sie bräunlich bis terrakottafarben. "Monts Saint Cyr" ist schwachwüchsig und bestens geeinget für kleine Terrassen und Balkone.
Details
 
 
   

Moshav - Oleander - Nerium oleander

"Moshav" erfreut mit einfachen, leicht duftenden, leuchtend rosa bis roten Blüten, die im Verblühen verblassen. Sie ist äußerst schwachwüchsig und zählt zu den Zwergoleandern.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Mrs. Roeding - Oleander - Nerium oleander

"Mrs. Roeding" ist als mittelstark wüchsige Sorte unter den gefüllt blühenden Sorten eine elegante Erscheinung. Sie wächst breit und wird von hängendem Wuchs begleitet. Die Blätter sind schmal und lang, anders als bei vielen gefüllt blühenden Sorten. Leider verliert "Mrs. Roeding" ihr Laub recht früh, wodurch sie auskahlt. Ständiges Schneiden ist anzuraten, um für kräftigen Austrieb zu sorgen. "Mrs. Roeding" ist sehr reichblühend. Die ca. 5 cm großen, duftenden Blüten sind vollständig gefüllt und haben einen höchst aparten Farbton. Eine Mischung aus lachsrosa, orange und rosa, im Verblühen dunkler werdend, beschreibt den Farbton recht gut. Leider mit den bekannten Nachteilen der gefüllten Sorten. Verblühtes muss ausgeputzt werden, um Grauschimmel und Ascochyta zu vermeiden. Sie gehört zu den empfindlichen Sorten und kann dem fortgeschrittenen Liebhaber und Sammler empfohlen werden. "Mrs. Roeding" ist auch unter den geschützten Namen "Rosee du Ventoux" bekannt.
Details
 
 
   

Mrs. Swanson - Oleander - Nerium oleander

"Mrs. Swanson" erfreut mit unzähligen, doppelten Blüten, die mit ca. 5 cm Durchmesser eher klein wirken. Der Farbton der stark duftenden Blüten kann als ein lebendiges Rosa bezeichnet werden. Zusammen mit den roten, dicken Knospen entsteht ein buntes Farbbild. "Mrs. Swanson" ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Mrs. Trueheart - Oleander - Nerium oleander

"Mrs. Trueheart" erfreut mit einfachen, rosafarbenen, kreisrunden, vorzüglich duftenden Blüten mit roter Zeichnung im Schlund und ist mittel- bis starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Mrs. Willard Cooke - Oleander - Nerium oleander

"Mrs. Willard Cooke" erfreut mit einfachen, weissen Blüten mit hellgelber Kehle und roter Zeichnung und ist mittel- bis starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Nana Rosso - Oleander - Nerium oleander

"Nana Rosso" ist sehr schwachwüchsig und gehört zu den Zwergoleandern. Ältere Pflanzen erreichen kaum mehr als ein Meter an Höhe. Sie bleibt dicht und kompakt und beginnt sehr früh zu blühen. Die einfachen Blüten entsprechen dem Habitus der Pflanze und sind nur 2 bis 3 cm groß. Sie öffnen sich zu einem Kelch und haben einen ungewöhnlichen Farbton. Die rosa- bis lachsfarbenen Blütenblätter umgeben einen gelben bis orangefarbenen Schlung, der rot gezeichnet ist. Dies läßt "Nana Rosso" sehr bunt erscheinen. Hinzu kommt ein leichter Duft. "Nana Rosso" kann dem Balkongärtner und auch Liebhaber und Sammler empfohlen werden.
Details
 
 
   

Natou - Oleander - Nerium oleander

"Natou" erfreut mit einfachen, gelben Blüten mit tiefgelbem Schlund. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Neguev - Oleander - Nerium oleander

"Neguev" ist robust und mittelstarkwüchsig. Sie gehört zu den reinweißen, einfach blühenden Sorten und steht in Konkurrenz zu "Soeur Agnes". Ähnlich wie bei dieser sind die Blüten ca. 6 cm groß. "Neguev" verströmt einen leichten Duft und kann demjenigen empfohlen werden, der wegen Platzmangel auf "Soeur Agnes" verzichten muss.
Details
 
 
   

Nerium olander subsp. indicum - Oleander - Nerium oleander

"Nerium olander subsp. indicum" erfreut mit einfachen, dunkelrosa bis roten, duftenden Blüten. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Nerium olander subsp. mascatense - Oleander - Nerium oleander

"Nerium olander subsp. mascatense" erfreut mit einfachen, hellrosa Blüten. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Nerium oleander subsp. oleander - Oleander - Nerium oleander

"Nerium oleander subsp. oleander" erfreut mit einfachen, bis 6 cm großen, rosa Blüten. Auffällig sind die vielen weißen Einsprengsel in den Blütenblättern. Die Wimpern sind breit und heben sich deutlich blasser von den Blütenblättern ab. Im Schlund sieht man eine rote Zeichnung. "Nerium oleander subsp. oleander" ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Oasis - Oleander - Nerium oleander

"Oasis" zählt zu den gelb gefüllt blühenden Oleandersorten. Sie wächst schwach bis mittelstark und dies mehr in die Breite als in die Höhe. Dabei wird sie von hängendem Wuchs und frühem Laubverlust begleitet, wodurch sie meist recht nackig dasteht. Durch die sich öffnende Mitte entsteht basisnah ein starker Austrieb. "Oasis" zeigt seine hellgelben, doppelten und stark duftenden Blüten während der gesamten Saison. Der Schlund ist dunkler und trägt kräftige Wimpern. Wie andere doppelt blühende Sorten auch, ist "Oasis" sehr blühfreudig, regenfest und reinigt sich selbst. Vorteile, die sonst nur den einfach blühenden Sorten gegeben sind. "Oasis" ist ein Dauerblüher, jedoch kein Oleander für Jedermann. Für Liebhaber und Sammler jedoch ein Muss.
Details
 
 
   

Osiris - Oleander - Nerium oleander

"Osiris" erfreut mit einfachen, zart lachsrosa Blüten mit roter Zeichnung im Schlund und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Papa Gambetta - Oleander - Nerium oleander

"Papa Gambetta" ist der ideale Oleander und gehört zur Spitzenklasse. Er ist bestens geeignet für kleine Terrassen oder Gärten. "Papa Gambetta" bleibt kompakt, ein Rückschnitt ist kaum nötig. Die Pflanze sieht immer fertig aus. Die 8-jährige Pflanze vom Oleanderhof hat gerade mal eine Höhe von 1, 5 m mit Kübel und ist ohne Rückschnitt äußerst kompakt und völlig dicht. Der Wuchs ist straff aufrecht mit relativ kleinen, schmalen, lanzettlichen Blättern. "Papa Gambetta" entwickelt einfache, leicht duftende, ca. 6 cm große Blüten. Die Blütenfarbe ist ein kräftiges orange-rot. Der gelbe Schlund besitzt eine rote Zeichnung. Im Verblühen werden die Blüten dunkler. "Papa Gambetta" reinigt sich selbst. Verblühtes fällt zu Boden und wirkt selbst da noch dekorativ. Dauerblühend und mit hoher Fernwirkung gehört diese Sorte zu den Favoriten des Autors. Für Liebhaber ist "Papa Gambetta" ein Muss. Genannt sei noch die Schwestersorte "Rosa Bartolini" vom selben Züchter.
Details
 
 
   

Pasadena - Oleander - Nerium oleander

"Pasadena" ...
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Petite Red - Oleander - Nerium oleander

"Petite Red" ist äußerst schwachwüchsig und gehört zu den Zwergoleandern. Ausgewachsen erreicht sie maximal 60 bis 80 cm Höhe bei gleicher Breite. Dies macht sie empfehlenswert für kleine Kübel, ja sogar Balkonkästen. Die Blüten von "Petite Red" haben zusammen mit "Emile Sahut" das dunkelste Rot bei Oleandern. Sie sind ca. 3 bis 4 cm groß und sind von dem fast schwarzen Rand gesäumt, der die Knospen extrem dunkel erscheinen läßt. Die Blütenblätter sitzen flach und überziehen den gesamten Busch. Wie alle Zwergoleander ist auch "Petite Red" sehr anfällig für den Trockenpilz Ascochyta. Ein regengeschützter Standort und eine Ascochytaprofylaxe im Herbst sind anzuraten. Sie kann dem Liebhaber und Sammler empfohlen werden.
Details
 
 
   

Petite Salmon - Oleander - Nerium oleander

"Petite Salmon" ist schwachwüchsig und gehört zu den Zwergoleandern. Sie wächst aufrecht, dicht und kompakt mit geringem Höhenzuwachs im Jahr. Ältere Pflanzen erreichen kaum 1 m Höhe. Wie alle Zwergoleander ist auch "Petite Salmon" stark Ascochyta gefährdet. Ein regengeschützter Platz im Freien oder besser noch ein Platz im Wintergarten sind hier anzuraten. Entsprechend der Größe sind auch die Blüten mit ca. 3 cm im Durchmesser klein. Sie erscheinen in einem hellen Lachsfarbton. "Petite Salmon" ist eine Liebhabersorte und ist dem erfahrenen Oleanderfreund zu empfehlen.
Details
 
 
   

Pietra Ligure - Oleander - Nerium oleander

"Pietra Ligure" erfreut mit einfachen, großen, rosa Blüten mit gelbem Schlund und roter Zeichnung. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Pink Beauty - Oleander - Nerium oleander

"Pink Beauty" ist eine typische Standardsorte im rosa einfach blühendem Sortiment. Sie ist starkwüchsig, gesund und gleicht im Alter den bei uns häufig anzufindenden rosa gefüllt blühenden Bauernoleandern vom "Splendens Typ". Der Wuchs wird also begleitet von dicken und steifen Trieben an denen große Blätter haften. "Pink Beauty" wird auf Dauer sehr groß. Die ca. 6 cm großen einfachen Blüten sind rosa mit gleicher Corona. Diese besitzt ausgeprägte rote Streifen. Der Farbeindruck hängt sehr von den Lichtverhältnissen ab. Im grellen Sonnenschein wirkt sie blass rosa, im Abendlicht dagegen kräftig rosa. In Vollblüte entstehen schwere Blütenstände, wodurch sich die Triebspitzen neigen, was eigentlich nur bei gefüllt blühenden Sorten zu beobachten ist. "Pink Beauty" ist ein Dauerblüher der Extraklasse.
Details
 
 
   

Pirate des Caraïbes - Oleander - Nerium oleander

"Pirate des Caraïbes" erfreut mit einfachen, intensiv roten Blüten. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Porto - Oleander - Nerium oleander

"Porto" erfreut mit großen, doppelten bis gefüllten, weißen, stark duftenden Blüten. Sie ist starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Professeur Granel - Oleander - Nerium oleander

"Professeur Granel" ist ist eine stark, kräftig und aufrecht wachsende Sorte. Sie ist gesund, robust und sehr reichblühend, was sie für unserer Breiten sehr empfehlenswert macht. "Prof. Granel" beginnt früh zu blühen. Die doppelten Blüten sind regenfest und duften hervorragend. Sie sind ca. 4 bis 5 cm groß und haben eine hohe Leuchtkraft. Der Farbton kann als ein dunkles Rosa mit starker Tendenz zu Rot bezeichnet werden. Die Blüten haben eine ausgeprägte weiße Zeichnung. "Prof. Granel" kann dem Einsteiger, Liebhaber und Sammler empfohlen werden.
Details
 
 
   

Professeur Parlatore - Oleander - Nerium oleander

"Professeur Parlatore" erfreut mit einfachen, bis 8 cm großen, duftenden, kräftig rosafarbenen bis roten Blüten und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Provence - Oleander - Nerium oleander

"Provence" ist auch unter dem Namen "Souvenir de Michel" bekannt. Diese stark wüchsige Sorte gehört zum Standardsortiment. Sie wächst rasch in die Höhe und sieht mit ihrem, im Vergleich zur Größe kleinem Laub, sehr elegant und dicht aus. Unterstützt wird dies durch den leicht hängenden Wuchs. Ein weiterer Höhepunkt bei "Provence" sind die Blüten. Die ca. 7 cm großen Blüten sind gefüllt und duften. Es entstehen riesige Blütenbälle, welche die Triebe zum Neigen bringen. Der Farbton ist einmalig und besteht aus einer Mischung von lachsfarben, orange und rosa. Leider blüht sie nur bis zum Hochsommer, danach lässt die Blüte nach, sind nur noch einzelne Blüten geöffnet. Im Herbst zeigt "Provence" keinen Farbfleck mehr. Ähnlich wie bei "Louis Pouget" ist die Vollblüte bei "Provence" ein beeindruckendes Erlebnis. "Provence" gehört zu den Favoriten des Autors.
Details
 
 
   

Re D JR 95-3 - Oleander - Nerium oleander

"Re D JR 95-3" ist eine recht neue Züchtung des französischen Züchters Jean Rey und als diese seit Sommer 2006 auf dem Oleanderhof anzutreffen. Sie soll einen recht inhomogenen Wuchs haben. Oft entstehen unterhalb des Blütenstandes nur ein bis zwei Sekundärtriebe, statt üblicherweise drei. Dadurch wirkt sie locker im Aufbau. Hervorzuheben sind allerdings die Blüten, die mit 7 bis 8 cm mit die größten bei einfachblühenden Sorten sind. Die Spitzen der Corona ragen weit heraus. Die Blütenblätter sind schmal, überlappen also nicht und haben die Form eines Windrades. Der Farbton der Blüten bewegt sich im tief rosaroten Bereich. Der Schlund besitzt den gleichen Farbton und ist ohne Zeichnung. Sicher ist "Re D JR 95-3" eine weitere Sorte für Sammler.
Details
 
 
   

Red Beauty - Oleander - Nerium oleander

"Red Beauty" erfreut mit einfachen, roten, leicht duftenden Blüten mit gelbem Schlund und ist schwachwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Rivage - Oleander - Nerium oleander

"Rivage" erfreut mit einfachen, gelben Blüten. Sie ist mittelstarkwüchsig und frostfester als durchschnittliche Oleandersorten.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Rosa Bartolini - Oleander - Nerium oleander

"Rosa Bartolini" ist die schlanke, kompakte und aufrecht wachsende Schwestersorte von "Papa Gambetta". Genau wie diese ist sie eine Hochleistungssorte von eleganter Erscheinung. Jedoch ist "Papa Gambetta" noch kompakter und dichter. Die Blätter von "Rosa Bartolini" sind schmal und lanzettlich und die Triebe sind bräunlich gefärbt. Aus den dunkelroten Knospen entwickeln sich 6 bis 7 cm große, dunkel rosa farbene, einfache Blüten. Der Schlund ist deutlich gelb mit kräftigen, roten Streifen. "Rosa Bartolini" ist eine Spitzensorte für Liebhaber.
Details
 
 
   

Rosanie - Oleander - Nerium oleander

"Rosanie" ist eine neue französische Sorte. Sie wächst mittelstark und kräftig und bildet breite Blätter. Ihre Blüten sind einfach und ca. 6 cm groß. Sie duften leicht. Der Farbton bewegt sich zwischen Pink und Rot mit gleichfarbigem Schlund. Die Blüten besitzen ausgeprägte Wimpern und haben eine hohe Leuchtkraft.
Details
 
 
   

Rosario - Oleander - Nerium oleander

"Rosario" ist eine sehr stark wüchsige, rasch an Höhe gewinnende Sorte. Dies, weil die Sekundärtriebe unterhalb eines Blütenstandes unmerklich kürzer sind als der Primärtrieb. "Rosario" bildet sehr lange und stark verzweigte Blütenstände. Dieser deckt die ganze Saison ab. Die Blüten wirken dagegen fast klein, obwohl sie 5 cm Durchmesser erreichen. Die zart duftenden Blüten sind halbgefüllt. Oft ist der zweite Blütenblattkranz nicht vollständig ausgebildet. Der Farbton kann als rosa mit einem Stich aprikose bezeichnet werden. Der Schlund ist gelblich mit schwacher, roter Zeichnung. Alte Blütenstände sind oft stark von Pseudomonas gekennzeichnet. Diese schneidet man dann aus ästhetischen Gründen raus. "Rosario" ist eine interessante, eigenständige Sorte für Sammler.
Details
 
 
   

Rose des Borrels - Oleander - Nerium oleander

"Rose des Borrels" erfreut mit gefüllten, stark duftenden, rosa Blüten und ist mittel- bis starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Rosee du Ventoux® / Mrs. Roeding- Oleander - Nerium oleander

"Rosee du Ventoux® / Mrs. Roeding" ist als mittelstark wüchsige Sorte unter den gefüllt blühenden Sorten eine elegante Erscheinung. Sie wächst breit und wird von hängendem Wuchs begleitet. Die Blätter sind schmal und lang, anders als bei vielen gefüllt blühenden Sorten. Leider verliert "Rosee du Ventoux®" ihr Laub recht früh, wodurch sie auskahlt. Ständiges Schneiden ist anzuraten, um für kräftigen Austrieb zu sorgen. "Rosee du Ventoux®" ist sehr reichblühend. Die ca. 5 cm großen, duftenden Blüten sind vollständig gefüllt und haben einen höchst aparten Farbton. Eine Mischung aus lachsrosa, orange und rosa, im Verblühen dunkler werdend, beschreibt den Farbton recht gut. Leider mit den bekannten Nachteilen der gefüllten Sorten. Verblühtes muss ausgeputzt werden, um Grauschimmel und Ascochyta zu vermeiden. Sie gehört zu den empfindlichen Sorten und kann dem fortgeschrittenen Liebhaber und Sammler empfohlen werden. "Rosee du Ventoux®" wird auch unter den Namen "Mrs. Roeding" angeboten.
Details
 
 
   

Roseum Plenum - Oleander - Nerium oleander

"Roseum Plenum" ist eine exzellente und starkwüchsige Sorte. Wie fast alle gefüllt blühenden Sorten gehört auch sie zum "Splendens Typ". Die weiße Zeichnung der Blüten spricht für sich. Sie wächst trichterförmig mit schmalen, langen Blättern. Die Blüten sind gigantisch, 7 bis 8 cm im Durchmesser, angenehm duftend und gefüllt. Die riesigen Blütenstände zwingen die Triebspitzen nach unten. Besonders nach Regen, da sich das Wasser in den Blüten hält. Diese riesigen Blüten haben leider den Nachteil, dass sie im Sommer in praller Mittagssonne welk erscheinen, obwohl die Erde im Kübel nass ist. Dieser Effekt entsteht durch die im Kübel eingeengten Wurzeln. Sie können nicht genügend Wasser aufnehmen um die riesigen Blüten zu versorgen. Bei "Louis Pouget" kann man das auch beobachten. Ein um die Mittagszeit schattiger Platz ist anzuraten, aber kein Muss. Der Farbton der Blüten ist schwer zu beschreiben. Eine Mischung aus aprikosenrosa, rot und orange, eine höchst aparte Mischung. Der Eindruck ist stark von den Lichtverhältnissen abhängig. "Roseum Plenum" ist leider kein Dauerblüher. Wie bei "Provence" lässt die Blüte ab Hochsommer nach. "Roseum Plenum" ist eine Spitzensorte mit im Alter hohem Platzbedarf.
Details
 
 
   

Rossignol - Oleander - Nerium oleander

"Rossignol" erfreut mit einfachen, rosa Blüten mit oranger Kehle und roter Zeichnung. Sie ist schwach- bis mittelstarkwüchsig und frostfester als durchschnittliche Oleandersorten.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Rubis - Oleander - Nerium oleander

"Rubis" ist ein schwachwüchsiger, außergewöhnlicher Oleander. Diese Sorte bildet breite Blätter und bei genügend Wärme und Sonneneinstrahlung ca. 5 cm große, kräftig dunkelrote, samtige und gefüllte Blüten. Diese duften stark. Die Füllung der Blüten ist uneinheitlich. "Rubis" zeigt dreifach oder sogar vierfach gefüllte Blüten, die besonders voluminös wirken. Beim genauen Hinsehen kann man vereinzelt blasse, weiße Einsprengsel entdecken. "Rubis" kann dem Liebhaber und Sammler empfohlen werden.
Details
 
 
   

Ruby Lace - Oleander - Nerium oleander

"Ruby Lace" gehört seit Kurzem zum Hofbestand.
Wir hoffen, diese Sorte hier bald anbieten zu können. Bitte schauen Sie öfter vorbei!
Details
 
 
   

Sainte Baume - Oleander - Nerium oleander

"Sainte Baume" erfreut mit einfachen, leuchtend lachsroten Blüten mit oranger Kehle und ist schwachwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Santa Fe - Oleander - Nerium oleander

"Santa Fe" erfreut mit einfachen, weißen Blüten und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Scarlet Beauty - Oleander - Nerium oleander

"Scarlet Beauty" erfreut mit einfachen, kräftig roten Blüten und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung folgt.
Details
 
 
   

Sealy Pink - Oleander - Nerium oleander

"Sealy Pink" ist eine mittelstark wüchsige Mustersorte eines kalifornischen Züchters mit für Oleander typischer Wuchsform. Sie ist unten schmal und oben breit und lässt so die für Oleander typische Fallschirmform entstehen. "Sealy Pink" ist ein absoluter Dauerblüher und geht mit farbigen Knospen ins Winterquartier. Soweit diese den Winter überstehen, gehört "Sealy Pink" zu den am frühesten blühenden Sorten. Die Blüten sind blass rosa und ca. 6 cm groß. Der Schlund hat dieselbe Farbe und ist rot gestreift. Zusammen mit den geranienroten Knospen wirkt der Blütenstand bunt, was sehr dekorativ erscheint. "Sealy Pink" ist eine typische Standardsorte, die alles mitbringt, was man vom Oleander erwartet.
Details
 
 
   

Simie - Oleander - Nerium oleander

"Simie" erfreut mit einfachen, zweifarbigen, rosa und weissen Blüten und ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Soeur Agnes - Oleander - Nerium oleander

"Soeur Agnes" ist im Wuchs gleich wie "Mount Blanc" und somit eine starkwüchsige, gesunde Sorte mit prächtigem, dunkelgrünem Laub. Dazu passen hervorragend die einfachen, ca. 6 cm großen, reinweißen Blüten, die sehr zahlreich erscheinen. "Soeur Agnes" ist konkurrenzlos und unverwechselbar, denn weiß ist weiß. Die Knospen sind zart gelbgrün angehaucht. "Soeur Agnes" ist eine dauerblühende Standardsorte und wirkt hervorragend vor einer dunklen Wand oder als Kontrast zur tief dunkelroten Sorte "Emile Sahut".
Details
 
 
   

Soeur Elisabeth - Oleander - Nerium oleander

"Soeur Elisabeth" erfreut mit doppelten, duftenden, kräftig rosafarbenen Blüten und ist mittelstarkwüchsig
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Soleil Levant - Oleander - Nerium oleander

"Soleil Levant" wächst schwach, bleibt kompakt und aufrecht und ist somit ein idealer Oleander für den Terrassengärtner. Die Blätter sind schmal und klein. Der Farbton der einfachen Blüten ist exquisit, dunkel aprikosenfarben mit gelbem Schlund und roten Streifen entstehen die ca. 7 cm großen Blüten aus tief dunkelroten Knospen. Sie ist die dunkelste aprikosenfarbene Sorte. Leider ist "Soleil Levant" kein Dauerblüher. Die Blüte klingt ab Hochsommer ab, bis zum Herbst sind dann nur noch einzelne Blüten geöffnet. Trotzdem darf sie wegen ihrer Blütenfarbe und Kompaktheit im Sortiment des Sammlers nicht fehlen.
Details
 
 
   

Solfège - Oleander - Nerium oleander

"Solfège" erfreut mit einfachen, kräftig dunkelrosa Blüten. Sie wächst schwach, dies mehr in die Breite als in die Höhe und zählt zu den Zwergoleandern. Die Frostfestigkeit ist überdurchschnittlich.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Sophie - Oleander - Nerium oleander

"Sophie" erfreut mit einfachen, strahlend weißen Blüten. Sie ist mittelstarkwüchsig und überdurchschnittlich frostfest.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Souvenier de Michel - Oleander - Nerium oleander

"Souvenier de Michel" ist auch unter dem Namen "Provence" bekannt. Diese stark wüchsige Sorte gehört zum Standardsortiment. Sie wächst rasch in die Höhe und sieht mit ihrem, im Vergleich zur Größe kleinem Laub, sehr elegant und dicht aus. Unterstützt wird dies durch den leicht hängenden Wuchs. Ein weiterer Höhepunkt bei "Souvenier de Michel" sind die Blüten. Die ca. 7 cm großen Blüten sind gefüllt und duften. Es entstehen riesige Blütenbälle, welche die Triebe zum Neigen bringen. Der Farbton ist einmalig und besteht aus einer Mischung von lachsfarben, orange und rosa. Leider blüht sie nur bis zum Hochsommer, danach lässt die Blüte nach, sind nur noch einzelne Blüten geöffnet. Im Herbst zeigt "Souvenier de Michel" keinen Farbfleck mehr. Ähnlich wie bei "Louis Pouget" ist die Vollblüte bei "Souvenier de Michel" ein beeindruckendes Erlebnis. "Souvenier de Michel" gehört zu den Favoriten des Autors.
Details
 
 
   

Souvenier des Iles Canaries - Oleander - Nerium oleander

"Souvenier des Iles Canaries" ist in der Wuchsform recht eigenwillig. Sie wächst mittelstark. Viele Triebe hängen nach unten oder wachsen quer. Um Höhe zu erzielen, sollte man diese entfernen und die nach oben wachsenden Leittriebe bevorzugen oder sogar mit einem Stab stützen. "Souvenier des Iles Canaries" hat ein starkes Austriebsvermögen von unten, aber auch entlang einzelner Gerüsttriebe. Die Blätter sind durchschnittlich groß. Die einfachen, ca. 6 cm großen Blüten haben hellgelbe Blütenblätter und einen deutlich dunkleren Schlund. Sie blüht die ganze Saison über, natürlich mit Schönwetterhöhepunkten. Gelbe Sorten sollen empfindlich sein, was auf dem Oleanderhof jedoch noch nicht festgestellt werden konnte. Trotzdem ist "Souvenier des Iles Canaries" eine Liebhabersorte. Wer nur einen robusten Oleander sucht, fährt mit anderen Sorten besser. Diese Sorte gehört seit 1994 zum Bestand des Hofes und ließ als Urlaubsmitbringsel von den Kanarischen Inseln den Grundstock der Oleandersammlung und die Liebe zum Oleander auf dem Oleanderhof entstehen.
Details
 
 
   

Souvenir d'Emma Schneider - Oleander - Nerium oleander

"Souvenir d'Emma Schneider" erfreut mit einfachen, dunkel aprikosefarbenen Blüten mit oranger Kehle und roter Zeichnung und ist schwach- bis mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Splendens Foliis Variegatis - Oleander - Nerium oleander

"Splendens Foliis Variegatis" ist eine auffällige und damit unverwechselbare Sorte vom "Splendens Typ". Auffällig an ihr sind die Blätter. Sie sind gelbgrün panaschiert. Teilweise sind Blätter komplett gelb. Diese wirken zusammen mit den großen, rosafarbenen, gefüllten Blüten äußerst dekorativ. Im Wuchs und der Blütengröße dem durchschnittlichen "Splendens Typ" entsprechend, sollte man bei dieser Sorte mit Düngergaben vorsichtig sein. Während bei anderen Sorten zu viel Dünger kein Problem darstellt, sterben bei dieser Sorte die gelben Blattpartien ab und werden braun. Dieser Schaden bleibt dann lange sichtbar. "Splendens Foliis Variegatis" sollte oft zurückgeschnitten werden, da der Neutrieb durch das frische, bunte Laub besonders dekorativ ist. So kann man sie auch in der Größe im Zaum halten. "Splendens Foliis Variegatis" ist eine absolute Liebhabersorte für Sammler.
Details
 
 
   

Splendens Giganteum - Oleander - Nerium oleander

"Splendens Giganteum" ist eine hervorragende Sorte, die im Wuchs dem "Splendens Typ" entspricht. Sie hat dicke, schwere Triebe mit teilweise riesigen Blättern. Aus den Trieben werden in wenigen Jahren dicke Stämme. Der Ausschlag aus der Basis ist ausreichend, füllt die Lücken und lässt die Pflanze sehr breit werden. Mit Schnittmaßnahmen lässt sie sich schlanker halten. Dem Wuchs entsprechend riesig sind die Blüten. Sie sind vollständig gefüllt, 8 bis 9 cm im Durchmesser und duften hervorragend. Sie erinnern an Rosen. Die riesigen Blütenstände zwingen die Triebspitzen in die Knie. Dies besonders nach Regen, wenn sich die gefüllten Blüten mit Wasser vollgesaugt haben. Der Farbton ist ein kräftiges rosarot. Auf den Blütenblättern findet man oft weiße Einsprengsel. Verblühtes bleibt hängen und sollte ausgeputzt werden. Dies kann bei großen Pflanzen schon mal nerven. Da zeigt sich dann der wahre Liebhaber. Die Größe der Blüten lässt zum Herbst hin nach. Dies wahrscheinlich, da die Pflanze an Kraft verliert. "Splendens Giganteum" war die erste Oleandersorte auf dem Hof und ist schon über 30 Jahre hier anzutreffen. Sie wurde schon viele Male zurückgeschnitten und geteilt. Trotz der Wuchsgröße, oder gerade deshalb, eine mit der schönsten Oleandersorten und ein weiterer Favorit des Autors.
Details
 
 
   

Tamoure - Oleander - Nerium oleander

"Tamoure" wächst schwach bis mittelstark und bereichert das rot gefüllt blühende Segment. Sie ist eine recht neue französische Züchtung und wird in der Jugend von hängendem Wuchs begleitet. Die Blätter sind lang und schmal bei recht kurzen Internodien. Die im Durchschnitt ca. 6 bis 7 cm großen Blüten sind doppelt bis dreifach gefüllt und haben einen kardinalroten Farbton. Sie duften hervorragend und zeigen oft weiße Einsprengsel. "Tamoure" hat eine hohe Austriebskraft aus der Basis und läßt sie so sehr dicht erscheinen. Sie kann dem Liebhaber und Sammler empfohlen werden.
Details
 
 
   

Tito Poggi - Oleander - Nerium oleander

"Tito Poggi" ist eine italienische Sorte und gehört zu den Neulingen auf dem Oleanderhof. Vom Wuchs her entspricht sie ihrer französischen Schwestersorte "Madame Leon Blum". Genau wie diese ist sie mittelstarkwüchsig und aufrecht. Im Alter gleicht sie einer schlanken Säule, was sie zum idealen Oleander macht. Die ca. 6 cm großen, einfachen Blüten sind wie bei "Madame Leon Blum" aprikosenfarben, jedoch etwas dunkler. Der Unterschied fällt nicht sofort ins Auge, obwohl vorhanden. "Tito Poggi" ist ein Dauerblüher, wertvoll und gehört unbedingt zum Standardsortiment.
Details
 
 
   

Vénus - Oleander - Nerium oleander

"Vénus" erfreut mit einfachen, lebhaft rosa Blüten mit gelber Mitte. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Villa Romaine - Oleander - Nerium oleander

"Villa Romaine" ist äußerts robust, was die Frostbeständigkeit betrifft. Laut Filippi kann sie Frostperioden bis -15°C mit Winterschutz unbeschadet überstehen. Sie wächst mittelstark und steif. "Villa Romaine" bildet einfache, hellrosa Blüten, die sich aus hellroten Knospen entfalten. Sie duften leicht. Der Schlund hat eine kräftige rote Zeichnung und zeigt einen weißen Faden. Das Hellrot der Knospen findet sich auf der Blütenblattrückseite wieder. "Villa Romaine" kann, mit Winterschutz versehen, in milden Klimalagen ausgepflanzt werden.
Details
 
 
   

Ville d'Aubagne - Oleander - Nerium oleander

"Ville d'Aubagne" erfreut mit einfachen, dunkel aprikosefarbenen Blüten mit orange gelber Kehle und roter Zeichnung und ist schwachwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Ville de Carpentras - Oleander - Nerium oleander

"Ville de Carpentras" ist nach anfänglichem, raschen Höhenzuwachs schwachwüchsig und von ganz besonderem Reiz. Ihre Blüten bezaubern durch eine Mischung höchst aparter Farbtöne. Die ca. 5 bis 6 cm großen Blüten sind unregelmäßig gefüllt und erscheinen mit einer Mischung aus Rosa,  Aprikot und Gelb, wobei das Gelb zum Zentrum der Blüte zunimmt. Die Blüten duften stark. Verblühtes muss wie bei allen gefüllten Sorten ausgeputzt werden.
"Ville de Carpentras" sollte regengeschützt stehen. Sie sollte in keiner Liebhabersammlung fehlen.
Details
 
 
   

Ville de la Londe / Claudia - Oleander - Nerium oleander

"Ville de la Londe / Claudia" ist als junge Sorte eines französischen Züchters ein weiterer Neuling auf dem Oleanderhof. Sie soll starkwüchsig sein mit üppiger Belaubung. Die Triebe können das Gewicht kaum tragen und fallen um, weshalb man sie mit einem Stab stützen sollte. "Ville de la Londe" hat mit die größten Blüten bei den rot einfach blühenden Sorten. Im Durchschnitt sind sie 6 cm groß und haben einen leuchtend roten Farbton mit sehr hoher Fernwirkung. Als Dauerblüher passt sie gut in die Sammlung.
Details
 
 
   

Ville de Martigues - Oleander - Nerium oleander

"Ville de Martigues" ist wie "Ville de la Londe" eine weitere junge Sorte vom gleichen französischen Züchter. Sie ist aufrecht wachsend und üppig belaubt. Aus den roten Knospen entstehen durchschnittliche, ca. 5 cm große, dunkelrote Blüten. Der Schlund hat den selben Farbton mit innen liegendem, weißen Faden. "Ville de Martigues" ist nicht ganz so dunkel wie "Emile Sahut" und darf im Sortiment eines Liebhabers nicht fehlen.
Details
 
 
   

Ville de Sernhac - Oleander - Nerium oleander

"Ville de Sernhac" ist eine neue französische Sorte. Sie wächst steif und schwach mit kurzen Internodien und erreicht im Alter kaum 1,5 Meter an Höhe. Vergleichsweise groß sind die Blüten. Sie erreichen bis 5 cm Durchmesser, sind einfach und haben einen kräftigen Rosafarbton, zum Rand hin dunkler werdend, was die Blüten bunt erscheinen läßt. Im Schlund zeigt sich ein weißer Faden.
Details
 
 
   

Wuhan - Oleander - Nerium oleander

"Wuhan" erfreut mit großen, komplett gefüllten, kräftig rosafarbenen, vorzüglich duftenden Blüten mit weißen Einsprengseln. Sie ist starkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
 
   

Zoulou - Oleander - Nerium oleander

"Zoulou" erfreut mit einfachen, kräftig roten Blüten. Die Knospen sind tiefrot bis schwarz. Sie ist mittelstarkwüchsig.
Eine weitere Beschreibung und Fotos folgen.
Details
 
Warengruppen Schnellzugriff
Login 
 
Kundeninformationen 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
   
 
 
Infotelefon 
0171 /2717944*
*Mo. - Sa.:
ganzjährig ganztägig von 9 bis 18 Uhr
oder
033731 / 10920**
**Mo.: tagsüber oft nur AB
Di. und Do.: 10 - 18 Uhr
Mi.: tagsüber oft nur AB
Fr.: 14 - 18 Uhr
Sa.: 10 - 18 Uhr
**in der Hauptsaison - siehe Öffnungszeiten
 
Geschenkgutscheine 
   
Oleandershop24 Geschenkgutschein ab 10 EUR
Lieferzeit: 
Details
 
 
Newsletter 



*


 
Empfehlen Sie unseren Shop weiter! 
Klicken Sie hier...